Seminar

Umgang mit psychisch instabilen Eltern am Beispiel der Border Line Persönlichkeitsstörung

Psychische Erkrankung der Eltern geht mit Belastungen für die gesamte Familie einher: Betroffene Eltern sind oft zeitweise oder kontinuierlich in ihrer Erziehungsfähigkeit beeinträchtigt und gesunde Elternteile überfordert. Die Kinder sind häufig emotionalen Impulsen und Stimmungsschwankungen der Bezugspersonen ausgeliefert.

 

Am Beispiel der Borderline Persönlichkeitsstörung werden wir uns in dem Seminar mit Gestaltung und Grenzen von Elternarbeit im Kontext psychischer Störungsbilder befassen. Die Teilnehmenden bekommen die Gelegenheit, sich mit den Kriseninterventionen sowie den langfristigen Unterstützungsmöglichkeiten auseinanderzusetzen. Anregungen zur eigenen Abgrenzung und Selbstfürsorge runden das Seminar ab.

 

Teilnehmerzahl (min. 12 / max. 15)

Diese Veranstaltung wird gerade nicht angeboten oder ist ausgebucht.

Veranstaltung anfragen
10. Dezember 2020
9:00 - 16:00