Seminar

Selbstfürsorgestrategien und Umgang mit destruktiven Verhaltensweisen unter Arbeitsstress mit Yoga

Selbstfürsorgestrategien und Umgang mit destruktiven Verhaltensweisen unter Arbeitsstress mit Yoga

Körper, Geist und Seele wollen gehegt, gepflegt und harmonisiert werden, um trotz der Belastungen des Alltags gesund zu bleiben. In dem zweiteiligen Seminar werden Methoden und Techniken geübt, die auf konkrete Belastungssituationen im beruflichen Alltag eingehen und das Wahrnehmen der eigenen körperlichen und geistigen Grenzen ermöglichen.

Der ganzheitliche Ansatz der Yogatradition und des Ayurveda beinhaltet umfassende Kenntnisse, wie das Wohlbefinden des Menschen, unter Einbeziehung der individuellen Grundkonstitutionen und Belastungen erhalten oder verbessert werden kann. Entsprechendes Wissen soll typbezogen vermittelt werden. Dabei sollen Themen wie Ernährung, Verdauung, Atemtypen, An- und Entspannungsphasen sowie Schlafverhalten einbezogen werden. Verschiedene Körperübungen (Asanas), Atemtechniken (Pranayama), Konzentrations- und Reflexionsübungen (Dharana; Dhyana) sollen vorgestellt und ausprobiert werden.

Teil I Freitag, 29.03.2019, 10 – 13 Uhr
Teil II Freitag, 05.04.2019, 10 – 13 Uh

Teilnehmerzahl (min. 08 / max. 18)

Diese Veranstaltung wird gerade nicht angeboten oder ist ausgebucht.

Veranstaltung anfragen
29. März 2019 - 5. April 2019
10:00 - 13:00