Fachtag

Online Fachtag „Traumapädagogik meets Kinderschutz“

Anhand von Impulsvorträgen aus den Bereichen der Traumapädagogik und des Kinderschutzes erhalten die Teilnehmenden die Gelegenheit, ein systemisches Verständnis von Kinderschutzarbeit auf Basis eines traumapädagogischen Ansatzes zu entwickeln. Das Ziel des Fachtags ist, Kompetenzen aus zwei Kerngebieten Sozialer Arbeit systemisch zu verbinden.
Das Thema des ersten Impulsvortrags lautet „Gemeinsam lernen aus Kinderschutzverläufen“.  Anhand aktueller Untersuchungsergebnisse werden die wichtigsten Fehlerquellen im Kinderschutz sowie das Nutzen des systemischen Ansatzes bei Einschätzung von Kindeswohlgefährdung dargestellt.
Der zweite Impulsvortrag widmet sich unverarbeiteten Bindungstraumata der Eltern als Ursache für Kindeswohlgefährdung mit dem Ziel, die fachliche Wahrnehmung von Ursachen, Folgen und Wechselwirkungen traumatischer Lebensereignisse im System zu stärken.
Interessierte Fachkräfte aus allen Bereichen der sozialen Arbeit sind herzlich eingeladen, mit den Referentinnen Petra Hofmann und Margarete Udolf in einen interaktiven Fachaustausch zu gehen.
Der Prozess der achtsamen Wahrnehmung – maßgeblich für zielführende Kinderschutzarbeit –  wird durch eine visuelle Liveprotokollierung der Vorträge durch Annett Krämer unterstützt.

Teilnehmerzahl (max. 80)

Flyer zum online Fachtag

Anmelden

Ticket-Typ Preis Plätze
Anmeldung €40.00

Kontakt

Rechnungsanschrift


Sind Sie Mitarbeiter*in? Dann loggen Sie sich bitte vor der Buchung ein:
Mitarbeiter*innen Login.