Seminar

Deeskalation und Krisenmanagement in der stationären Jugendhilfe Teil I und II

Konflikte sind Teil sozialer Wirklichkeit und somit selbstverständlich auch Alltag in der Jugendhilfe. Gewalt hingegen kann und muss verhindert werden. Daher wollen wir uns in diesem Seminar zunächst mit typischen Konfliktdynamiken in der stationären Jugendhilfe sowie den Ursachen von Gewalt im Kindes- und Jugendalter beschäftigen. Hiervon ausgehend werden praxisnahe Konzepte und Methoden der Gewaltprävention sowie der Deeskalation vorgestellt und erprobt.

 

Der zweite Seminartag fokussiert dann auf Interventions-techniken im konkreten Gewaltfall sowie auf ein professionelles Krisenmanagement.

 

Es handelt sich um eine 2-tägige Veranstaltung
Montag, 08.06.2020, 9.00 – 16.00 Uhr
Montag, 22.06.2020, 9.00 – 16.00 Uhr

 

Teilnehmerzahl (min. 12 / max. 20)

Anmelden

Ticket-Typ Preis Plätze
Anmeldung €140.00

Kontakt

Rechnungsanschrift


Sind Sie Mitarbeiter*in? Dann loggen Sie sich bitte vor der Buchung ein:
Mitarbeiter*innen Login.
8. Juni 2020 - 22. Juni 2020
9:00 - 16:00