Fortbildungsreihe "Systemisches Arbeiten"

Bindungstheorie und ihr Nutzen für die pädagogische Arbeit in Kindertageseinrichtungen (Methoden-Seminar)

In dieser Fortbildung wird die Bindungstheorie nach Bowlby und Ainsworth vorgestellt und hinsichtlich ihrer Bedeutung für den Kita-Alltag beleuchtet. Wir werden uns mit der Frage beschäftigen, inwieweit die Bindungsqualität das Lernen der Kinder beeinflusst und gemeinsam erarbeiten, wie  es pädagogischen Fachkräften in der Kita gelingt, sichere Bindungen zu den Kindern aufzubauen.

Teilnehmerzahl (min. 8 / max. 12)

HINWEIS: Dieses Seminar kann im Rahmen der Modularisierten Fortbildung „Systemisch Arbeiten“ als  Methoden-Seminar angerechnet werden.

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung endet am 09.11.2018
Diese Veranstaltung wird gerade nicht angeboten oder ist ausgebucht.

Veranstaltung anfragen